Das Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn liegt vor den Toren Creuzburgs direkt am Elisabethpfad und Werratal-Radweg.

Die ehemalige Saline wurde erstmals 1426 erwähnt. 
Bereits Johann Wolfgang von Goethe war hier zu Gast und setzte sich für die Nutzung der Sole ein.

In unverbauter Natur und herrlicher Ruhe ohne Durchgangsverkehr können Sie sich erholen, feiern oder tagen. Gern sind wir Ihnen bei allen Vorbereitungen behilflich.